Menu

MLG aktuell 4 - 16/17

Einladung Ehemalige

Frankreichaustausch

Die Fachschaft Französisch hat in den vergangenen zehn Jahren immer wieder Austauschprogramme im grenznahen Gebiet für Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe anbieten können, um sie beim Erlernen der Fremdsprache zu motivieren, ihnen authentische Sprechanlässe zu ermöglichen und ihre interkulturelle Kompetenz zu fördern. Unter der Organisation von Frau Nagel fanden seit 2008 Austauschprogramme mit der Europäischen Schule in Straßburg statt. Parallel dazu organisierte Frau Kunberger wenig später einen Austausch für 6. Klässler mit dem Collège Hector Berlioz in Colmar.

Seit 2015 findet ein Austauschprogramm mit dem Collège Robert Schuman in Benfeld unter der Leitung von Frau Nagel und ihrer französischen Kollegin Frau Kister für die 7. und 8. Klassen des MLGs statt. Im vergangenen Schuljahr haben sich die Schülerinnen und Schüler der 7a/d zunächst per E-Mail kennengelernt und danach Filme über sich und ihre Schule gedreht, um einen weiteren Eindruck von ihren Austauschpartnern zu erhalten. Der Filmdreh hat allen Beteiligten viel Freude bereitet und neugierig auf eine erste Begegnung im Frühling 2016 in Baden-Baden gemacht, über die eine Teilnehmerin wie folgt berichtet:

„Am 21.04.2016 bekamen wir Besuch von einer befreundeten französischen Klasse aus dem Elsass. Nach einem schönen Empfang der Franzosen am Augustaplatz gab es ein üppiges Frühstück, das von uns organisiert wurde. Danach wurden die Gäste auf verschiedene Klassen verteilt und nahmen am Unterricht teil, um das deutsche Schulsystem kennenzulernen.

Nach der 5. Stunde machten wir uns alle mit reichlich Verpflegung auf den langen Weg zur Merkur-Bergbahn. Oben angekommen aßen wir mit unseren Partnern zu Mittag. Das Hauptgericht wurde von uns mitgebracht, für das Dessert sorgten die Franzosen. Wir saßen gemütlich zusammen und versuchten, uns auf Deutsch, Französisch, Gebärdensprache (und Englisch) zu verständigen. Das funktionierte ganz gut. Nachdem alle satt waren, wurden Gruppenfotos gemacht und anschließend machten wir uns auf den Rückweg. Wir verabschiedeten die Franzosen am MLG und freuen uns schon auf den Gegenbesuch, der bald stattfinden soll.“

Der Gegenbesuch fand nur wenige Wochen später in Straßburg statt, da die Schule in Benfeld zu dem damaligen Zeitpunkt modernisiert und umgebaut worden ist: 

„Am 09.06.16 sind wir im Rahmen des Austauschprogramms mit Frankreich nach Straßburg gefahren. Dort trafen wir schon zum zweiten Mal unsere Austauschpartner. Am Bahnhof in Straßburg wurden wir direkt von strahlenden Gesichtern und selbstgemachten Willkommensplakaten begrüßt. Zuerst gaben die Lehrerinnen der Austauschpartner uns eine Führung durch Straßburgs berühmten Stadtteil „Petite France“. Die Gassen dort verzauberten uns geradezu. Im Anschluss daran aßen wir alle dort gemeinsam Flammkuchen. Nach der umfangreichen Mahlzeit durften wir in kleinen Gruppen mit unseren Austauschpartnern jeweils alleine die Stadt erkunden. So konnten wir uns etwas genauer umsehen und uns interessante Orte ansehen, an denen wir bei der Führung vorbeigelaufen waren. Leider konnten die anderen Pläne, wie z.B. eine Besichtigung in der Kathedrale oder eine Führung im „Musée Alsacien“ nicht erfüllt werden, da auf der Hinreise ein Zug ausgefallen und ein anderer Zug zu spät gekommen ist.
Zum Schluss verabschiedeten sich noch unsere Austauschpartner am Bahnhof von uns. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!“  

Gleich zu Beginn diesen Schuljahres haben sich die gleichen Partner wiedergesehen, um den Kontakt zu intensivieren und motiviert ins neue Lernjahr zu starten: 

„Am 25.10.16 bekamen wir aus dem Elsass Besuch. Nach der Begrüßung wurden die Franzosen gleich zu Beginn grüppchenweise verschiedenen Klassen zugeteilt und dementsprechend auch in den Unterricht mit einbezogen. Später trafen sich alle Teilnehmer in der Aula und hatten Zeit, sich anhand von unterschiedlichen Spielen auszutauschen und auch die Austauschpartner ihrer Mitschüler kennenzulernen. Nach einem reichhaltigen Büffet, das alle Schüler und Lehrer zu genießen schienen, hatten sie Zeit, sich in der Pause auf dem Pausenhof auszutoben.
Zum Schluss machten die Schüler in Gruppen, jeweils mit den passenden Austauschpartnern, eine Stadtrallye durch Baden-Baden, die den Franzosen die Stadt näherbringen sollte. Dabei fiel auf, dass aber auch viele Baden-Badener einiges nicht über ihre Stadt wussten. Ist aber auch nicht schlecht, denn so haben sie wenigstens etwas dazugelernt und wurden zum nachdenken und suchen angeregt. Leider mussten sich die Schüler dann auch wieder verabschieden, doch dies war nicht das letzte Mal, dass sie sich sahen. Wir freuen uns auf das nächste Mal. A bientôt!

In den kommenden Unterrichtsstunden wurden im Rahmen des Unterrichts Zeitungen für die Franzosen erstellt, die für die Austauschpartner sehr ansprechend gestaltet worden sind. So beinhalteten diese u.a. französischsprachige Beiträge zu deutscher Musik, zu Kinofilmen und den Umgang mit dem Internet. Besonders kreative Schüler haben auch selbst Comics gezeichnet, die von französischen oder japanischen Comics inspiriert waren.

Der Gegenbesuch lies jedoch auch nicht lange auf sich warten:  Zusammen mit Frau Nagel und Frau Schriever besuchten die Schülerinnen und Schüler der 8a/d ihre Austauschpartner am 29.11.16 in Benfeld. Nach circa einer Stunde Busfahrt kamen die gut gelaunten Schüler am Collège Robert Schuman an, wo sie bereits von der Direktorin und der Deutschlehrerin Frau Kister erwartet worden sind. 

Nach einem kurzen, aber herzlichen Empfang in der salle de permanence hatten die deutschen Schüler Gelegenheit, den französischen Schulalltag kennenzulernen und wurden von ihren Austauschpartnern zu den Klassen gebracht, in denen sie hospitieren durften. So bekamen sie u.a. Einblick in Englisch, Mathe und Physik. Gemeinsamkeiten und Unterschiede wurden festgestellt und positiv registriert, dass sie schon viel verstehen und sich somit auch in den Unterricht einbringen konnten.

Nach dem Unterricht hatten sie kurz Zeit, den Schulhof zu erkunden, um wenig später in die Mensa zu gehen, wo bereits ein leckeres Mittagessen auf sie wartete. 

Nach der Mittagspause ging es für alle weiter zum Weihnachtsmarkt nach Riquewihr. Die Schülerinnen und Schüler erhielten die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Austauschpartnern anhand einer Stadtrallye die Kleinstadt zu erkunden und über den Weihnachtsmarkt zu schlendern. Dieser Ausflug machte allen Schülern viel Freude, wobei sie aufgrund der niedrigen Temperaturen dankbar waren, später wieder im warmen Bus nach Benfeld sitzen zu können. Am Ende eines ereignisreichen Tages hieß es dann leider Abschied zu nehmen, um nach Baden-Baden zurückzukehren. 

Au revoir!

 

Fotos und Text:      Iris Nagel, Barbara Kister

Schülertexte:           Liam Rademacher, Marie Jurlina

Anzeige # 
# Titel Zugriffe
1 Schüler-Austausch mit Frankreich am MLG 257
2 Austausch mit Colmar 2239

Nächste Termine

Mo 24. July - ganztags
Schulfest?
Mo 24. July - ganztags
Sport- und Spielfest?
Di 25. July - ganztags
Abschluss im Kollegium, Verabschiedungen
Mi 26. July, 08:00 - 09:00 Uhr
Abschlussgottedienst
Mi 26. July, 09:00 - 10:00 Uhr
Abschlussveranstaltung im Schulhof

MLG Mediathek

Mensa

Markgraf Ludwig Gymnasium

Hardstraße 2
76530 Baden-Baden
Telefon: 07221-932366
Fax: 07221-932370
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top